Seit 2011 ist der Tafelobstanbau ein Teil unseres Betriebes. Vor dem Dorf Bibern stehen unsere Kirschbäume, die zur Absicherung der Ernte, für uns und die Abnehmer, durch Hagelnetze und ein Regendach geschützt werden können.

 

Neben dem Schwimmbad im unteren Reiat haben wir Ende 2017 Quittenbäume gepflanzt, von denen wir dank der Trockenheit schon die ersten Früchte ernten durften.

 

Auf unseren Wiesen und Weiden stehen auch 150 Hochstammobstbäume diverser Arten. Die Früchte dieser Bäume nutzen wir für den Eigenbedarf, sowie als Brenn- und Mostobst.

Der grosse Teil der Ernte wird über die Tobi Seeobst AG vermarktet, die die Früchte bei uns abholt, und dann für die Supermärkte sortiert und kommissioniert.

Wenn Sie Früchte möchten, dürfen Sie sich gerne bei uns melden!